Berlín Buenos Aires Art Xchange 2007

Click aquí para leer la versión en castellano.

Deutsche und argentinische Künstler im Centro Cultural Recoleta

Bauhouse.jpg
Bauhouse aus Berlin zeigt Videos und Performances.

Am Freitag wird im Centro Cultural Recoleta (Junín 1930) die deutsch-argentinische Gemeinschaftsausstellung „Berlín Buenos Aires Art Xchange 2007“ eröffnet. Bis zum 15. Oktober sind in den Sälen 1, 2, 13 und Villa Villa sowie in den Espacios Living, Escalera und Microcine Fotos, Zeichnungen, Gemälde, Videos, Installationen, Performances, Kurzfilme u.a. von neun Berliner und dreizehn argentinischen Künstlern zu sehen. Aus Berlin kamen: Armin Ceric (Gemälde, Video), Bauhouse (Video, Performances), Bettina Pousttchi (Video, Fotos), Daniel Mohr (Gemälde), Daniela Finke (Fotos), Eve Hurford (Projektionen), Jan Bauer (Gemälde), Marcel Steger (Fotos) und Olaf Hayek (Zeichnungen). Für Buenos Aires gehen ins Rennen: Caraballo-Farman (Video), Diego de Aduriz (Collage), Doma (Video, Performance), Esteban Pastorino (Fotos), Fabiana Imola (Skulpturen), Facundo de Zuviría (Fotos), Julio Chaile (Video), Karina el Azem (Skulpturen), Marcos López (Fotos), Matías Duville (Gemälde), Miguel Mitlag (Fotos), Nicola Constantino (Fotos, Skulpturen) und Sebastián de Ganay (Gemälde). Kuratoren sind Dudu von Thielmann vom Verlag Ediciones Larivičre (Buenos Aires) und Holder Volland (Berlín). Zum Beraterkomitee gehört der Vorsitzende des Deutschen Klubs, Thomas Leonhardt. Sponsor der Ausstellung ist Volkswagen Argentina, unterstützt wird sie von der Deutschen Botschaft in Buenos Aires anlässlich der 150-jährigen deutsch-argentinischen Beziehungen. Informationen findet man hier.

Escriba un comentario